16 Stars, die erstaunlicherweise vegan sind

16 Stars, die erstaunlicherweise vegan sind

Natalie Portman 

Die Star Wars Schauspielerin Natalie Portman entschied sich bereits im Jahr 2002 für eine vegetarische Ernährung. Seit 2009 ist sie nun „einhundert prozentige“ Veganerin und bezeichnet sich selbst als „vegane Aktivistin“. Inspiriert habe sie das Buch „Eating Animals“ von Jonathan Safran. Portman selbst hat den dazugehörigen Dokumentarfilm produziert und im Original eingesprochen. Der im Jahr 2020 herausgekommene Film thematisiert die Entwicklung der Lebensmittelindustrie und die damit verbundene grausame Massentierhaltung. 

Ellen Page 

Auch die Schauspielerin Ellen Page hat eine überzeugte Bindung zum Veganismus. Ihre Umstellung zum Veganismus entsprang ihrem Glauben an soziale Gerechtigkeit. Page zufolge ist es falsch Veganer zu verspotten, während die unmenschliche Massentierhaltung Tiere und die natürliche Welt nur als Ware betrachtet und für den Profit ausgebeutet. 

Alicia Silverstone

Die US-amerikanische Schauspielerin, Produzentin und Aktivistin Alicia Silverstone  wurde bereits im Jahr 1998 Veganerin. Nachdem sie ein Event zu Tierrechte besucht hat, entschied sie sich dazu vegan zu werden. Seither setzt sie sich für Tierrechte und Veganismus ein. Im Jahr 2004 wurde sie von der Tierrechtsorganisation PETA zur Sexiest Female Vegetarian gekürt. Silverstone gibt an, dass nichts anderes ihr Leben mehr verändert hat und sie sich seither besser als Person fühlt, indem sie so ihren Handlungen bewusster und verantwortlicher ist. 

Woody Harrelson

Der Woody Harrelson wurde ursprünglich eigentlich Veganer, nachdem er erfahren hat, dass er laktoseintolerant ist. Schon seit über 11 Jahren ist er Veganer und setzt sich für Tierrechte ein. Er ist Mitglied der Tierschutzorganisation PETA und setzte sich für die Abschaffung des texanischen „Schweine-Rodeos“ ein. Zudem spricht er sich für die positiven gesundheitlichen Vorteile einer veganen Ernährung aus. 

Sia 

Die Sängerin Sia entschied sich im Mai 2014 vegan zu werden und postet dies auf Twitter. 

Steve Wonder

Auch Steve Wonder ist seit 2014 Veganer. In einem Interview erzählt er, dass er sich aus Gründen der Umwelt und Gesundheit für einen veganen Lebensstil entschieden hat. Steve Wonder ist sehr passioniert darum, die Erde zu einem grüneren Planeten zu machen und andere davon zu überzeugen sich für einen veganen und umweltbewussteren Lebensstil zu entscheiden. 

Peter Dinklage

Der Games of Thrones Schauspieler Peter Dinklage ist bereits als Kind Vegetarier geworden und kürzlich auch Veganer. Er möchte dazu beitragen dem Leid durch Massentierhaltung ein Ende zu bereiten. In einem Interview sagt er, dass man durch das Kaufen von Fleisch, Eiern und Milchprodukten zugleich auch für Tierquälerei zahlt. 

Casey Affleck

Auch der amerikanische Schauspieler und Produzent Casey Affleck ist vegan und ruft seine Fans auf gleiches zu tun. Er bezeichnet das Essen von Fleisch als „Gift“, nicht nur, weil es ein Ergebnis von Tierquälerei ist, sondern auch weil es gesundheitlich äußerst schädlich ist. 

Johnny Depp

Johnny Depp zählt zu den erfolgreichsten Schauspielern der Welt. Er bezeichnet sich selbst als Tierliebhaber und entschied sich zum Veganismus, womit er dazu beitragen möchte, die Gewalt an Tieren zu stoppen. 

Ariana Grande

Auch die Sängerin Ariana Grande ist Veganerin. Im November 2013 beschloss sie, sich vegan zu ernähren. Ihre Motivation lag darin gesünder und glücklicher zu werden. Sie ist überzeugt, dass eine vollwertige, pflanzliche Ernährung das Leben verlängert und einem glücklicher macht. 

Miley Cyrus 

Miley Cyrus gehört zu einer der berühmtesten Sängerinnen der Welt. Schon früh stellte sie ihre Ernährung um. Ein Erlebnis, dass sie besonders prägte, war ein Sushi-Restaurantbesuch mit Freunden, bei dem ihre Freuden einen Kugelfisch serviert bekamen. Sie war schockiert darüber, dass so ein hochintelligentes Tier für unsere Zwecke getötet wurde. Bereits seit 2013 ernährt sie sich vegan. 

Ellie Goulding 

Auch die Sängerin Ellie Goulding ist auch Veganerin. Sie selbst sah es als eine Herausforderung an, sich streng vegan zu ernähren. Sie achte immer besonders auf ihre Ernährung und pflegt einen komplett veganen Lebensstil. Schon seit längerem engagiert sie sich zudem für Tier- und Naturschutz und betätigt sich bei Organisationen wie der WWF (https://www.wwf.de) und Earth Hour (https://www.earthhour.org). 

Joaquin Phoenix

Der Schauspieler und Regisseur Joaquin Phoenix  ist schon seit er 3 Jahre alt ist Veganer. Zudem engagiert er sich schon seit Jahren für Tierrechte. Er gibt an, dass er schon sehr viele Tierrechtsfilme gesehen hat, wobei die Dokumentation Earthlings ihn am meisten berührt hat. Earthlings ist eine Dokumentation über die Nutztierhaltung und Fleischproduktion, bei der Joaquin Phoenix als Sprecher des Films fungierte. Auch bei dem Tierrechtsfilm Dominion war er der Sprecher. 

Liam Hemsworth

Auch Liam Hemsworth ist Veganer. Woody Harrelson habe ihn zum Veganismus inspiriert und sei einer der Hauptgründe seiner Entscheidung. Er erklärte, dass er sich durch seine vegane Ernährungsweise physisch und mental top fit fühle. Von der Organisation PETA bekam er 2016 die Auszeichnung als „Sexiest Vegetarian Celebrity 2016“. 

Mayim Bialik

Die Schauspielerin Mayim Bialik der Serie „The Big Bang Theory“ ist auch schon seit einiger Zeit Veganerin. Auch sie setzt sich für Tierrechte ein und motiviert andere dazu ihr gleichzutun. So postete sie auf ihrem YouTube-Channel eine Reihe von Videos über vegane Ernährung. Zudem hat sie auch ein eigenes veganes Kochbuch geschrieben. 

James Cameron

James Cameron, der Regisseur von Titanic, Terminator 2 und Avatar bekennt sich ebenfalls zum Veganismus. Auf der Plattform Reddit erzählt er: „Die größte Sache, die ein Einzelner tun kann, um den Klimawandel zu bekämpfen, ist aufzuhören, Tiere zu essen“ und sagt, dass er selbst überrascht war als er dies erfuhr. Cameron ist engagierter Klimaaktivist und gründete zusammen mit Peter Jackson ein pflanzliches Lebensmittelunternehmen. Des Weiteren ist er auch Co-Produzent des Dokumentarfilm „The Gamechangers“, der von veganen Hochleistungssportlern handelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung veröffentlicht.

Datum

14. März 2022

Zurück zur Übersicht

Alle bei uns gelisteten Marken und Designer lassen ihre Produkte ausschließlich in Europa unter sozial fairen Bedingungen fertigen. Davon überzeugen wir uns regelmäßig persönlich vor Ort.

100%
MADE IN EUROPE

Beim Versand geht Verantwortung für uns weiter. Wir verfolgen eine 0%-Plastik-Politik und verwenden retournierte Kartons ein zweites Mal. Das spart enorm viel Müll und tut der Umwelt gut.

99% PLASTIKFREIER
VERSAND

Wir achten auf einen umweltfreundlichen und klimaschonenden Versand und versenden daher stets CO2-neutral. Das gewährleisten wir nicht nur im Rahmen der GoGreen-Initiative von DHL sondern immer!

VERSANDKOSTEN
NUR 0,99 €

Rundum zufriedene Kunden sind unser Ziel. Dazu gehört für uns bei Nichtgefallen ein kostenloser* Rückversand innerhalb Deutschlands innerhalb einer Rückgabefrist von 30 Tagen.

KOSTENLOSER
RÜCKVERSAND

Unsere Seite ist mit einer SSL-Verschlüsselung und einer zusätzlichen Web Application Firewall gesichert, um nicht nur uns, sondern vor allem Ihre Daten beim Zahlungsverkehr bestmöglich zu schützen.

SICHERE UND BEQUEME ZAHLUNG

Nachhaltigkeit funktioniert für uns nur mit einem 100% ganzheitlichen Ansatz und danach bewerten wir alle unsere Produkte, Lieferanten und Partner sowie uns selber. Hinzu kommt eine große Portion „Liebe“ zum Thema!

ECO. FAIR. VEGAN. &
MIT VIEL LIEBE

Bewertungen & Auszeichnungen

NACHHALTIGKEIT

SICHERHEIT

Certificate